Begabungsförderung an der Anne-Frank-Schule Bargteheide

Die Anne-Frank-Schule Bargteheide ist seit dem Jahr 2011 eines der elf Kompetenzzentren für Begabungs-förderung im Land Schleswig-Holstein. Im Jahr 2016 wurde die Schule erneut als Kompetenzzentrum bestätigt. Seit dem Jahr 2017 nimmt die Anne-Frank-Schule Bargteheide darüber hinaus an der bundesweiten Initiative LemaS (Leistung macht Schule) teil. In diesem Projekt werden mit wissenschaftlicher Begleitung der Universitäten Münster und Rostock Aufgaben für heterogene Lerngruppen im Fach Mathematik erprobt und die Begabungsförderung an der Schule insgesamt weiterentwickelt.

 

Die Schule kann in jedem Jahrgang bis zu 5% Schüler*innen aufnehmen, die eine Intelligenztestung mit dem Ergebnis einer weit überdurchschnittlichen Begabung vorweisen können. Die Aufnahme von Schüler*innen mit besonderen Begabungen in bestimmten Bereichen kann aber meist auch ohne vorliegende Testung gelingen.

 

FoIgende pädagogische Maßnahmen der Begabungsförderung sind an der Anne-Frank-Schule Bargteheide etabliert und werden ständig weiterentwickelt:

  •  Vertiefungskurse (Enrichment) parallel zu Klassenunterricht in den Fächern Mathematik, Kunst, Technik und  Naturwissenschaften, Schülerradio (in unserem medial voll ausgestatteten Oval Office, ein Studio für Ton- und Filmaufnahmen).
  • Teilnahme am landeweiten Schülerpatenprogramm in der Begabtenförderung: Schüler*innen ab 14 Jahren betreuen jüngere Schüler*innen und bieten diverse vertiefende Aktivitäten an. Jüngstes Erfolgsprojekt ist die Erstellung eines Escape-Rooms, der von der Schulgemeinschaft für Kleingruppen gebucht werden kann.
  • Das Schülerforschungszentrum Stormarn hat einen Standort in der Anne-Frank-Schule Bargteheide und bietet Kurse und Forschungsprojekte im MINT Bereich an.
  • Unsere Portfolio-Gespräche, die als Ersatz herkömmlicher Zeugnisse in den Jahrgängen 5-7 durchgeführt werden, tragen zu einem vertieften individuellen Blick auf jede einzelne Schülerin sowie jeden einzelnen Schüler und ihre bzw. seine Stärken bei. Besondere Begabungen können dabei entdeckt und gefördert werden.
  • Unser Campus der Visionen bietet Schüler*innen der Jahrgänge 7 und 8 die Möglichkeit zur Projektarbeit mit praktischer Umsetzung kreativer Ideen.
  • Die Fächer FÜ (Forschen und Üben) und FoVo (Forschungsvorhaben) fördern die Arbeit in Projekten mit selbst gesetzten Zielen, die hier auf unterschiedlichen Leistungsniveaus möglich ist.

Wir empfehlen Schüler*innen regelmäßig zu den JuniorAkademien des Landes Schleswig-Holstein und ermöglichen ein Junior Studium an der Universität Hamburg.

 

An der Schule unterrichten mehrere in der Begabungsförderung erfahrene und qualifizierte Kolleg*innen. Unter diesen befinden sich auch Moderatorinnen für KARG-Impulskreise in der Begabungsförderung.